Donnerstag, 30. März 2017

Der Architektentermin

Die Konkretisierung kam natürlich wieder einen Tag vor dem Architektentermin.
Wenigstens gab es jetzt keine Überraschung und somit stand der Fahrt nichts im Wege.
Früh ging es mit unserem Betreuer nach Königslutter zur Firma KHD.
Vom Architekten wurden wir freundlich empfangen und dann ging es auch gleich zur Sache.
Es wurde über das Grundstück selbst, die Höheneinordnung und die Lage des Hauses gesprochen.
Wir hatten das Gefühl, dass unsere Fragen gut beantwortet wurden und dass er sich auch Zeit für uns genommen hat.
Hier eine kleine Zusammenstellung der Themen:
  • Lage des Hauses auf dem Grundstück und Höheneinordnung.
    • Hier hatten wir schon grobe Vorstellungen, wurden aber noch konstruktiv beraten.
  •  Abwasseranschlüsse
    • Die Abwasseranschlüsse in Bäder und Küche sollten feststehen.
  • Grundriss
    • Am Grundriss wurde noch ein wenig gefeilt, ein paar Türen, Fenster und Wände wurde leicht verschoben
  • Fassade und Dach
    • Die Dachform stand ja schon fest. Festgelegt wurde hier grob die Farbe der Fassade und der Dachziegel.
Alles in allem sind wir mit einem gutem Gefühl nach Hause gefahren. Allerdings auch mit der Erkenntnis, dass die Bodenarbeiten erheblich mehr kosten werden als ursprünglich geplant. Woher wir das Geld zaubern werden, wissen wir auch noch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen